photos (c) by Sabrina Deterding. website Proudly created with wix.com

Sie hatten noch nie ein Shooting und brauchen ein paar Tipps?

 

Kein Problem!

 

 

Sie hätten gern ein Porträtshooting?

... dann stellt sich zunächst die Frage nach dem Ort

Für ein Portraitshooting ist sowohl eine Indoor- als auch eine Outdoorlocation denkbar. Wenn Sie bei Ihrem Shooting lieber unbeobachtet sein wollen, dann würde sich ein Studioshooting oder ein Homeshooting anbieten. Sollten Sie jedoch lieber in einer Natur- oder Stadtkulisse shooten wollen, dann kann das ebenfalls seinen Reiz haben.

Für die Locationwahl sollten Sie ebenfalls bedenken, ob Sie während des Shootings ihr Outfit wechseln möchten oder nicht. Bei einer Outdoorlocation ist ein Outfitwechsel nicht unbedingt möglich, ohne dabei beobachtet zu werden.

 

 

Was ist das richtige Outfit für ein Shooting?

Meiner Ansicht nach, ist das richtige Outfit eben das Outfit, mit dem sie sich vor der Kamera wohlfühlen und das dem Thema des Shootings entspricht.

Wenn Sie also ein Shooting für den privaten Gebrauch machen möchten, das für Sie selbst, zum Verschenken oder als Erinnerung gedacht ist. Dann sollten sie ein anderes Outfit wählen, als für ein Businessporträt.

Weiterhin richtet sich das Outfit danach, ob sie Ganzkörperbilder, Oberkörperbilder oder Headshots möchten.

Sehr gern können Sie mir ein paar Fotos ihrer Outfits zukommen lassen und wir überlegen gemeinsam, was für ihr Shooting das richtige ist.

 

 

Wie läuft denn so ein Shooting ab?

Nachedem Sie sich bei mir gemeldet haben, werde ich auf der Grundlage eines Telefonats oder unserer Konversation via E-Mail ein Buchungsformular erstellen. In diesem Buchungsformular werden die Eckpunkte des Shootings (Termin, Ort, Zeitrahmen, Art der Fotos) und der Preis des Shootings festgehalten. Weiterhin erhalten Sie eine DSGVO Vereinbarung. Wenn Sie mir beides unterschrieben zukommen lassen, dann gilt das Shooting als gebucht.

Das Shooting selbst ist schwer zu beschreiben, da ich versuche mich auf die Persönlichkeit vor meiner Kamera einzulassen. Es gibt beispielsweise Kunden, die gern einen Zwischenstand auf dem Kameradisplay sehen möchten und wieder andere sind dadurch verwirrt. Eines kann ich aber auf jeden Fall sagen: Ein Shooting besteht bei mir immer aus Kommunikation und Empathie für den Menschen vor meiner Kamera!

 

 

Was sollte ich noch wissen?

Nach unserem Shooting erhalten Sie eine Auswahlgalerie. Hieraus können Sie die Fotos auswählen, die Sie gern von mir bearbeitet hätten (die Anzahl der Fotos, die sie bekommen, richtet sich nach dem entsprechenden Shootingpaket).

Die Bearbeitung meiner Fotos erfolgt in meinem Stil. Dieser ist sehr natürlich und beinhaltet keine Beautyretusche. Selbstverständlich entferne ich Hautunreinheiten aber Sie bekommen kein Portrait, wie Sie es aus Hochglanzmagazinen kennen.

Sie haben noch weitere Fragen?
Dann kontaktieren Sie mich gern.